Wo ist es hin? Das Feuer? Der Antrieb? Weg! Stattdessen fühle ich mich nur noch leer und müde. Alltägliche Dinge fallen schwer. Ich möchte mich nur noch verkriechen. Bereits das Aufstehen ist ein großer Kraftakt.

Burnout ist ein Thema, welches uns täglich begleitet. Paar Überstunden gemacht und schon wird gestöhnt “Puh, ich glaub ich hab Burnout”. Ist es also nur eine Modekrankheit? Zweifelsohne ist es ein Syndrom, das gerne belächelt wird und zur Belustigung.

Doch den Betroffenen ist alles andere als zum Lachen zu Mute. Sie haben einen langen und schleichenden Prozess hinter sich. Denn soviel sei an dieser Stelle bereits verraten: Burnout kommt eben nicht von “mal” ein paar Überstunden machen.

Jeder hat Stress. Ja! Und ich gehe sogar soweit zu sagen, dass es “in” ist Stress zu haben. Nur warum bekommen dann manche Burnout und manche nicht? Sind  die Betroffenen alles Weicheier? Können die alle nicht mehr arbeiten? Nichts mehr ab? Früher gab es das nicht! Oder wurde einfach nur nicht drüber gesprochen?

Du siehst, dass Thema ist so nah und zeitgleich so ungreifbar. So viele Fragen!

Gibt es den Burnout? Woran erkenne ich ihn? Und was kann ich präventiv tun?

Alles Fragestellungen, denen wir uns bei meinem Impuls-Vortrag widmen. Wir sprechen über Entstehungsfaktoren, Erkennungsmerkmale und Präventionsmaßnahmen.

Dauer ca. 90 Minuten

Den nächsten Termin findest du hier

 

PS: Meine Vorträge halte ich auch in/für Unternehmen und Einrichtungen. Lass uns gerne für einen Termin sprechen.